The Neckel family

Unsere Familiengeschichte
  • header_a.jpg
  • header_b.jpg
  • header_c.jpg

News

Ich möchte mich bei Ulla und Dieter Neckel aus Südafrika für die Bereitstellung der fünfbändigen Familiengeschichte recht herzlich bedanken. 11.02.2015                

 

Heinrich Neckel:
Vierter Rostocker Unterzweig

 

Hans Neckel wurde am 15.1.1891 in Wildkuhl geboren. Seinen Schulunterricht erhielt er in Röbel, Güstrow und zuletzt in Stavenhagen.

Nach beendeter Schulzeit war er von 1909 bis 1912 in Schwerin in der Kaufmannslehre. Anschließend kam er seiner Militärpflicht beim Lauenb. Jäger Btl. Nr.9 in Ratzeburg nach und war noch Soldat, als der l. Weltkrieg ausbrach. Hans machte ihn bis zum Ende mit.

 

Nach dem Krieg besuchte er die Landwirtschaftliche Schule in Eldena bei Greifswald und arbeitete dann für ein Jahr (1919 -1920) als landwirtschaftlicher Eleve bei Carl Pentzlin in Panschenhagen.

 

Am 29.4.1921 verheiratete Hans sich in Rostock mit Else Johanna Clara Franziska Timm, die am 16.7,1899 in Rostock als Tochter des Schlachtermeisters Carl Timm geboren war.

 

Von 1921 bis 1925 war Hans landwirtschaftlicher Inspektor in Niendorf bei Teterow und Dalwitzhof bei Rostock. 1925 wechselte er seinen Beruf und wurde Geschäftsleiter der Mecklenburgischen Fleischwarenwerke in Teterow.

 

1928 zog er mit seiner Familie nach Rostock, wo er noch in verschiedenen kaufmännischen Stellungen tätig war.

 

Am 2.Weltkrieg nahm Hans als Marine-Oberstabsfeldwebel teil. Er starb am 24.1.1947 in Ostseebad Kühlungsborn im 57. Lebensjahr.

 

Aus der Ehe von Hans und Else Neckel stammen 3 Kinder:

Kinder

1. Hans Rudolf Otto Viktor Erich geb. 12.11.1922 Dalwitzhof
2. Toni Hanna Grete Karla Franziska geb. 21.01.1927 Teterow
3. Dieter geb. 19.04.1939 Rostock

 

Toni heiratete am 15.9.1952 in Hamburg den Autoschlosser Heinz Stötzer.  Zwei Kinder, Astrid und Torsten, entsprangen dieser Ehe, die 1955 wieder geschieden wurde. Toni starb vor einigen Jahren.

 

Else Neckel, Astrid mit Kind und Toni Stötzer in Hamburg 1969

 

Eigene Ergebnisse:
Else Neckel geb. Timm verstarb 1970 in Gifhorn.

Sparow in Bildern


Neuerungen:   

  1. Ergänzung des Stammbaumes - 20.01.2016
  2. Ergänzung Dieter Neckel - 08.07.2015
  3. Einfügung der Ehefrauen in den Stammbaum - 28.03.15
  4. Menuunterpunkte vollständig erneuert - 23.03.15

Neue Beiträge:

 

                      

Bitte um Ergänzungen: 

Wer Fehler oder Unvollständigkeiten bezüglich der Texte und vor allem des Stammbaumes findet, möge dies mir mitteilen, damit ich Änderungen bzw. Ergänzungen vornehmen kann.