The Neckel family

Unsere Familiengeschichte
  • header_a.jpg
  • header_b.jpg
  • header_c.jpg

News

Ich möchte mich bei Ulla und Dieter Neckel aus Südafrika für die Bereitstellung der fünfbändigen Familiengeschichte recht herzlich bedanken. 11.02.2015                

 

Heinrich Neckel:
Zweiter (Poltnitzer) Zweig

 

Rudolf Neckel wurde am 28.8.1853 in Sparow geboren. Er besuch­te die Schule in Wismar und genügte in den Jahren 1873 – 74 sei­ner Militärpflicht beim 2. Großherzogl. Meckl. Dragoner-Regiment Hr. 18 in Parchim. Anschließend erlernte er die Landwirtschaft in Sietow bei Röbel.

 

Im Jahre 1880 erwarb er mit Unterstützung seines Vaters das Rittergut Hof Poltnitz bei Marnitz, Kreis Parchim, das er bis 1917 bewirtschaftete.

 

Am 7.6.1881 verheiratete Rudolf sich in Marnitz mit Charlotte Louise Ida Elisabeth Friederike Quade, die am 17.4.1861 in Philippshof bei Putlitz in der Prignitz geboren war.

 

Aus ihrer Ehe gingen 3 Kinder hervor:

 

Else Louise Martha Friderike Gustave, geb. Hof Poltnitz 15.8.1882
Friedrich Wilhelm Maria, geb. Hof Poltnitz 13.9.1883
Ernst Hermann Carl Johann, geb. Hof Poltnitz 24.9.1885

 

Nachdem Rudolf sein Gut 37 Jahre lang bewirtschaftet hatte, übergab er es 1917 seinem Sohn Friedrich. Ernst, sein jüngster Sohn, war 1916 gefallen.

 

Als Friedrich dann im Jahre 1927 Hof Poltnitz verkaufte, zog Rudolf nach Parchim, wo er am 31.3.1931 starb. Seine Frau über­lebte ihn um 10 Jahre, sie starb in Parchim am 17.2.1941.

 

Rudolfs Tochter Else heiratete am 3.5.1910 in Slate bei Parchim den Landwirt Wilhelm Zersch, der am 2.12.1878 in Neuburg bei Parchim geboren war und am 26.8.1965 in Parchim starb.

Sparow in Bildern


Neuerungen:   

  1. Ergänzung des Stammbaumes - 20.01.2016
  2. Ergänzung Dieter Neckel - 08.07.2015
  3. Einfügung der Ehefrauen in den Stammbaum - 28.03.15
  4. Menuunterpunkte vollständig erneuert - 23.03.15

Neue Beiträge:

 

                      

Bitte um Ergänzungen: 

Wer Fehler oder Unvollständigkeiten bezüglich der Texte und vor allem des Stammbaumes findet, möge dies mir mitteilen, damit ich Änderungen bzw. Ergänzungen vornehmen kann.